AGB

Haftungsausschluss und AGBs

Veranstalter:

Johannes-Nepomuk-Gymnasium Rohr i.Nb.
Abt-Dominik-Prokop-Platz 1, 93352 Rohr in Niederbayern

  1. Inhalt des Onlineangebotes
    Der Veranstalter bemüht sich auf dieser Webseite richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für alle weiterführenden Verbindungen, auf die diese Webseite direkt oder indirekt verweist. Der Veranstalter ist für jegliche Inhalte von Webseiten, die mittels einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Wir behalten uns das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Der Inhalt dieser Webseite ist urheberrechtlich geschützt. Aus Gründen des Urheberrechts ist die Speicherung und Vervielfältigung von Daten- und Bildmaterial aus dieser Webseite nicht gestattet.
  2. Vertragsschluss
    Der Vertrag mit dem Veranstalter über die Lieferung von Tickets kommt mit Lieferung an den Kunden zustande.
  3. Zahlungsarten
    Vorkasse: Der Veranstalter liefert nach Eingang des Gesamtbetrages per Überweisung oder PayPal auf untenstehendes Konto.
  4. Lieferung
    Die Tickets werden umgehend nach Zahlungseingang versandt. In seltenen Fällen kann es zu Verzögerungen kommen.
  5. Datenschutz
    Der Veranstalter verwenden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, etc.) gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.
    Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung zum Versand unserer Tickets an Sie verwendet. Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer Bestandsdaten für Zwecke der Werbung oder der Marktforschung findet zu keinem Zeitpunkt statt. Eine Weitergabe ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.
  6. Sicherheit
    Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Körper – und Sachschäden. Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist unbedingt Folge zu leisten!
  7. Essen und Trinken
    Das mitbringen von eigenen Getränken und Mahlzeiten auf das Gelände ist nicht gestattet. Getränke und Speisen können auf dem Gelände erworben und verzehrt werden.
  8. Höhere Gewalt
    Im Falle höherer Gewalt, d.h. durch ein betriebsfremdes, von außen durch elementare Naturkräfte oder durch Handlungen dritter Personen herbeigeführtes Ereignis, das nach menschlicher Einsicht und Erfahrung unvorhersehbar ist, wird die Veranstaltung abgesagt, die Kosten werden erstattet. Höhere Gewalt ist grundsätzlich nicht ein starker Regen oder ein starker Wind.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.